Wie findest Du den idealen Gaming PC?

thumbnail

Es gab keine drängendere Frage für mich, als ich das PC-Gaming begann. Welchen PC kaufe ich mir? Für jeden PC Gamer ist diese Frage sehr wichtig. Sie ist nicht einfach zu beantworten. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir uns einen Leitfaden “Idealer Gaming PC” überlegt.

Dieser Leitfaden ist als Hilfe für den Kauf eines Komplett-PCs gedacht. Das kann ein fertig zusammengestellter und konfigurierter PC sein. Die andere Möglichkeit, sich einen PC zuzulegen, ist den Computer mit unserem intelligenten Konfigurator selbst zusammenzustellen. Dieser bemerkt falsche Hardware-Kombinationen. Er weist den Kunden darauf hin und ermöglicht so die Auswahl geeigneter Komponenten. Wenn beispielsweise eine Grafikkarte zu groß für ein Case oder ein Netzteil unterdimensioniert für eine Grafikkarte ist, macht der Konfigurator darauf aufmerksam. Damit ist er eine große Hilfe für unsere Kunden. Trotzdem benötigt man ein gewisses Grundwissen für den Selbstbau. Der Kauf eines fertigen PCs ist einfacher.

Idealer Gaming PC: Was will ich damit spielen?

  • Möchte ich mit meinem PC nur ein bestimmtes Spiel spielen, oder viele verschiedene?Gamer girl
  • Will ich grafisch anspruchsvolle Spiele damit spielen?
  • Was für Spiele sind das? Eher Plattformer, Adventures oder fordernde Egoshooter?
  • Will ich einen zukunftssicheren PC, mit dem ich auch in den nächsten Jahren AAA-Titel spielen kann?
  • Möchte ich den PC auch für andere Dinge nutzen? Streaming, Videoschnitt, Bildbearbeitung – es gibt viele Möglichkeiten.

Jede Antwort auf eine dieser Fragen beeinflusst den Computer, nach dem Du suchst.

Um hauptsächlich ältere Spiele wie Overwatch oder Rainbow Six Siege zu spielen, brauchst Du nichts leistungsstarkes, auch nicht wenn Du die maximalen Grafikeinstellungen wählst. Wenn Du dich dagegen in neuere Spiele wie Cyberpunk 2077, Control, Final Fantasy XXIV und andere stürzen willst, brauchst du ein leistungsstärkeres System. Wenn Du Multitasking benötigst, um zu streamen oder zu arbeiten, benötigst Du einen Computer mit einem geeigneten Prozessor.

Stell Dir all diese Fragen. Überlege genau, was Du mit deinem neuen Computer machen willst. Notiere alle Punkte. Sobald Du eine Liste mit Notizen hast, kannst Du zum nächsten Schritt übergehen.

Lege das Budget für deinen idealen Gaming PC fest
Ankermann White Rabbit

Dieser Schritt ist der wohl wichtigste in diesem Leitfaden. Würde mich jemand fragen “Was ist dein idealer Gaming PC?”, dann würde ich die besten Komponenten meiner Lieblingshersteller wie Asus, MSI, Coolermaster mit einer Wasserkühlung und dem besten verfügbaren Gehäuse kombinieren. Heraus käme mein idealer Gaming PC. Natürlich wäre er unbezahlbar teuer.

Wenn Geld dagegen eine Rolle spielt bei der Kaufentscheidung, muss man ein bestimmtes Budget festlegen. Sobald man beginnt, auf das Geld zu achten und Abstriche bei den Komponenten macht, die für den eigenen, individuellen Gaming PC nicht so wichtig sind, kommt man zu seinem PC. Man sollte sich beispielsweise fragen, was für eine Grafikkarte man benötigt. Für Full HD-Gaming mit hohen Details ist eine GeForce RTX 3060 mit 12GB RAM eine gute Wahl. Du kannst aber auch sparen und dich für eine eine GeForce GTX 1050 Ti mit 4GB entscheiden. Das hängt von DEINEN Anforderungen ab. Willst du beispielsweise nur ein älteres Spiel wie Overwatch und ein paar Match-3 und HOG-Spiele auf dem Gaming PC zocken, reicht ein Gaming PC mit einer Geforce GTX 1050 Ti völlig aus.

Sei ehrlich zu dir selbst und lege ein Budget für deinen Gaming PC fest. Zocken ist toll, aber Du solltest deswegen nicht monatelang von Toast mit Ketchup leben. Also kalkuliere einen realistischen Betrag.

Idealer Gaming PC: Die Basis-Hardware

Fast genauso wichtig wie das Budget ist die Frage, welche Hardware in Frage kommt. Bei der Entscheidung für ein bestimmtes Gerät musst Du zahlreiche Faktoren berücksichtigen. Das macht den Entscheidungsprozess kompliziert. Zum Glück kennen wir uns mit der Thematik aus und können bei einigen der häufigsten Fragen helfen. Wir schlüsseln sie anhand der Notizen auf, die Du gemacht hast.
Zunächst solltest Du festlegen, was für ein Spiel / was für Spiele Du auf dem Gaming PC spielen möchtest. Dadurch können wir die Hardware eingrenzen.

Die Budget-Version

Willst Du beispielsweise wie oben erwähnt Overwatch oder ältere Retro-Spiele wie Monkey Island oder CS:GO spielen, brauchst Du keine anspruchsvollen Komponenten für Deinen Gaming PC. Eine Mittelklasse-Grafikkarte wie die mittlerweile veraltete aber solide Nvidia GeForce GTX 1050 Ti 4 GB oder die neuere und zukunftssichere GeForce RTX 3050 8GB reichen aus. Kombiniert mit einem Mittelklasse-Prozessor wie einem der beiden Sechskerner Ryzen 5 5600G von AMD oder Core i5-10400F von Intel hast Du eine solide Basis für Deinen idealen Gaming PC.

Die High-End-Version

Wenn Du lieber Cyberpunk 2066 auf hohen Details in 4K spielen willst oder der Microsoft Flight Simulator 2022 dein Steckenpferd ist, brauchst Du potente Hardware. Eine Geforce RTX 3080 12 GB oder eine Radeon RX 6800 XT 16 GB mit einem herausragenden Prozessor wie dem 12-Kerner AMD Ryzen 9 5900X oder dem 16-Kerner Intel Core i9-12900K stellt die Basis für den High-End Gaming PC.

RAM & Massenspeicher

In beiden Fällen solltest Du mindestens 16 GB RAM verbauen, DDR4 Speicher im Dual Channel-Ausbau ist für beide Systeme ausreichend. Bei dem Premium-System kannst Du auch den schnelleren DDR5-Speicher nehmen, wenn Du willst. Der Unterschied ist aber gering.

Als Speichermedium für das Betriebssystem ist eine schnelle SSD oder NVMe am besten geeignet. Die Größe kannst Du deinem Budget anpassen. Ebenfalls abhängig vom Budget kannst Du überlegen, ein oder mehrere Laufwerke für Spiele anzuschaffen. Das können Festplatten oder SSDs sein, je nach Budget.

Unsere passenden Angebote

Budget-Version – Eine Mittelklasse-CPU mit 4 Kernen, kombiniert mit einer soliden aber nicht mehr ganz aktuellen GTX 1050 Ti 4GB und einem Markenmainboard in einem schönen Gehäuse

High-End-Version – Premium-CPU mit 8 Kernen, GTX 3080 10 GB, Wasserkühlung, sehr hochwertige Komponenten

Für Schnäppchenjäger – Unsere Sonderangebote. Vielleicht ist ja etwas für Dich dabei?

Konfigurator für Individual-PCs – Wenn Du ganz genau weißt, was Du willst

 

 

Ankermann.de